Fortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der MigrationssozialarbeitLabour market training for those employed in migration-related social workКурсы повышение квалификации на тему рынка труда для сотрудников социальных служб, работающих с мигрантамиDoskonalenia zawodowe dla pracowników wykonujących zadania społeczne wśród imigrantówالبرامج التدريبية لسوق العمل المخصصة للعاملين في مجال العمل الاجتماعي الخاص بالمهاجرينFortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der MigrationssozialarbeitFortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der MigrationssozialarbeitFortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit
Startseite   >   IQ Netzwerk Brandenburg - Angebote   >   Fortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit 

Fortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit

Ziel:

Das Teilprojekt richtet sich an die Beschäftigten in der Migrationssozialarbeit (im Sinne § 12 LAufnG); das heißt Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie alle Personen, die in den Aufnahmeeinrichtungen und dezentralen Unterbringungen die Geflüchteten durch soziale Beratung und Begleitung unterstützen.

Ziel des Projekts ist es in erster Linie, dieser Zielgruppe relevante Informationen zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Fluchtgeschichte zu vermitteln, um eine gute Erst- und Verweisberatung zu ermöglichen. Darüber hinaus sollen im Rahmen des Projekts die sozialen und interkulturellen Kompetenzen der Beschäftigten gestärkt werden sowie ein Erfahrungsaustausch der Beteiligten ermöglicht werden.

Hintergrund:

Die Integration Geflüchteter in unsere Gesellschaft wird nur gelingen, wenn auch ihre Integration in den Arbeitsmarkt gelingt. Neben den Aktivitäten der Bundesagentur für Arbeit und der Jobcenter kommt es besonders darauf an, dass sich Menschen mit Fluchtgeschichte frühzeitig niederschwellig über den deutschen und regionalen Arbeitsmarkt, die Anerkennung von Berufsqualifikationen sowie Unterstützungsangebote informieren können. Wichtige Ansprechpersonen sind hierfür die Beschäftigten  in der Migrationssozialarbeit.

Angebot:

Im Rahmen des Projekts werden zwei- bis dreitägige Fortbildungen für die Beschäftigten der Migrationssozialarbeit angeboten. Diese umfassen folgende Themenschwerpunkte und Inhalte:

A: Informationen zum Arbeitsmarkt

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Reguläre und atypische Beschäftigungsverhältnisse
  • Arbeitsmarktstrukturen
  • Anerkennungen von Abschlüssen
  • Qualifizierungsmaßnahmen und Kompetenzfeststellungen
  • Unterstützungsmöglichkeiten und relevante Arbeitsmarktakteure

B: Interkulturelle Sensibilisierung

  • Flucht und Migration – Gründe, Hintergründe, Herausforderungen
  • Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation und Konfliktlösung
  • Rolle der Kultur
  • Sensibilisierung gegenüber kultureller Prägungen
  • Leichte Sprache und interkulturelle Erklärkompetenz

C: Reflexion und Vernetzungsarbeit

  • Evaluation des Erlernten und der erworbenen Kompetenzen
  • Best Practice Beispiele
  • Erfahrungsaustausch

Kontakt

Stefanie Rettmer (Projektleiterin)
Tel.: 0335 5569 529
E-Mail: stefanie.rettmer[at]bbw-ostbrandenburg.de 

bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH
Potsdamer Straße 1-2
15234 Frankfurt (Oder)
Fax: +49 335 5569 403

Link zur Seite des Teilprojektes

Fortbildungen zum Arbeitsmarkt für Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit

Das Teilprojekt ist angesiedelt bei bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH.

Flyer "Fortbildungen zum Arbeitsmarkt und zu interkulturellen Kompetenzen"

Flyer zum Download

Flyer zum Download

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit