Angebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und ArbeitgeberAngebote für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber
Startseite   >   Qualifizierungsangebote für Arbeitsmarktakteure   >   Angebote für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber 

Beratung, Schulung und Infoveranstaltungen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Der Fachkräftemangel in vielen Branchen ist auch in Brandenburg angekommen. Die Gründe sind bekannt:

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter, da immer weniger Kinder geboren werden. Dazu kommt, dass immer mehr Menschen wegziehen, vor allem gut qualifizierte, junge Menschen. Gerade aus Brandenburg gibt es eine große Abwanderung.

Brandenburg braucht daher dringend Zuwanderung. Das Land und seine Arbeitsmarktakteure müssen sich noch stärker bemühen, sich attraktiver für Menschen mit Migrationshintergrund zu gestalten. Ansonsten werden wir im Wettbewerb mit anderen Regionen nicht bestehen können und wichtiges Potenzial verpassen.

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, benötigen wir in Brandenburg eine Willkommenskultur, damit der Standort für Menschen mit Migrationshintergrund als Wohn- und Arbeitsort stärker in Betracht gezogen wird. 

Das Anerkennungsgesetz ist ein Anfang. Durch dieses wird es leichter, Abschlüsse aus dem Ausland in Deutschland anzuerkennen. Doch auch auf Arbeitgeberseite muss etwas getan werden.

Durch interkulturelle Öffnung werden Betriebe in Brandenburg zukunftsfähig, indem sie sich auf die Migrationsgesellschaft einstellen. Sie können dadurch ihre Chancen erhöhen, Fachkräfte mit Migrationshintergrund zu gewinnen. Auch für den Umgang mit der bereits bestehenden Vielfalt ist interkulturelle Öffnung ein hilfreicher Ansatz – u.a. um für Unterschiede und Ungleichheiten zu sensibilisieren und Chancengleichheit zu gewährleisten.

Faltblatt zum Download

Faltblatt zum Download


Das Teilprojekt „Beratungsstelle für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber“ bietet ein umfangreiches und vernetztes Beratungs- und Trainingsangebot für Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer sowie Personalverantwortliche aus Brandenburg zu Migrationsthemen aus der arbeitgeberspezifischen Perspektive an.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Teilprojekt.

Kontakt:

Sabine Hülse

bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH
Potsdamer Straße 1-2
15234 Frankfurt (Oder)

Tel: +49 335 5569 322
Fax: +49 335 5569 403
E-Mail: sabine.huelse[at]bbw-ostbrandenburg.de  

www.bbw-ostbrandenburg.de

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit