Startnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView RUStartnews SingleView PLNewsStartnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView

Ausstellung UNTERNEHMEN BERUFSANERKENNUNG in Oranienburg und Eberswalde

[10.10.17] 

Die Ausstellung „Unternehmen Berufsanerkennung“macht in Brandenburg Station!

Sie befindet sich vom 30. Oktober bis 10. November 2017 in der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH in Oranienburg, Berliner Straße 119 - 125, Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 7.30-16.00 Uhr.

Vom 13. November bis 24. November 2017 befindet sie sich in der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH in Eberswalde, Friedrich-Ebert-Straße  33, Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 7.30-16.00 Uhr.

Testen Sie Ihr Wissen über berufliche Anerkennung an einer Quiz-Station, spüren Sie „verborgene“ Fachkräftepotenziale auf und informieren Sie sich in einem animierten Buch über Daten und Fakten: In der Ausstellung Unternehmen Berufsanerkennung erfahren Sie auf interaktive und unterhaltsame Weise alles über die betrieblichen Chancen und den unternehmerischen Nutzen der beruflichen Anerkennung. Sechs Multimediastationen erzählen entlang von Erfolgsgeschichten, wie die berufliche Anerkennung als Instrument der Personalarbeit eingesetzt werden kann und geben konkrete Hilfestellungen für die Nutzung des Verfahrens.

Der Hintergrund

Nicht wenige Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen mit einem ausländischen Berufsabschluss arbeiten nicht in ihrem erlernten Beruf. Viele Fachkräftepotenziale bleiben so ungenutzt. Gleichzeitig gibt es in Deutschland in vielen Branchen einen akuten Fachkräftemangel, der sich aufgrund der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren verstärken wird.

Eine Lösung für dieses Dilemma kann die berufliche Anerkennung sein, von der beide Seiten profitieren können. Die Ausstellung Unternehmen Berufsanerkennung zeigt, wann und wie Betriebe das Verfahren zur Fachkräftesicherung einsetzen können.

Das Netzwerk

Um die Kenntnis und Nutzung der Anerkennungsmöglichkeiten zu fördern, haben der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) das Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung – Mit ausländischen Fachkräften gewinnen“ gestartet. Gemeinsam mit elf Industrie- und Handelskammern sowie fünf Handelskammern wollen sie Unternehmen über die Möglichkeiten der beruflichen Anerkennung informieren und für die Chancen sensibilisieren.

Die Projektumsetzung liegt bei der DIHK Service GmbH (Verbundkoordination und Projektleitung) und der Zentralstelle für Weiterbildung im Handwerk (ZWH). Gemeinsam koordinieren sie sämtliche Aktivitäten im Projekt - von der Entwicklung passgenauer Informations- und Beratungsangebote über regionale Netzwerktreffen, Workshops und Schulungen bis hin zu Informationsmaterial rund um das Thema „Berufsanerkennung für Unternehmen“.

Die IHK Nürnberg zu Mittelfranken begleitet die Umsetzung und das Netzwerk als Projektpate. Die IHK FOSA unterstützt die Umsetzung mit ihrer Anerkennungsexpertise und -erfahrung.

Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

PROJEKTBÜRO „UNTERNEHMEN BERUFSANERKENNUNG“
Projektreferentin: Britta Weihmann weihmann.britta[at]dihk.de
DIHK Service GmbH Breite Straße 29
D-10178 Berlin
Telefon: (030) 20 308 - 6565

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit