Startnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView RUStartnews SingleView PLNewsStartnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView

Workshop für Ausbilder/innen und Betreuer/innen von Auszubildenden

[22.06.15] 

Die zunehmende Internationalisierung der Arbeitswelt birgt nicht nur viel Potenzial, sondern stellt Unternehmen auch vor neue Herausforderungen. Die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Kulturen am Arbeitsplatz kann manchmal auch missverständlich sein. Damit ein Unternehmen auf den Umgang mit internationalen Auszubildenden vorbereitet ist, veranstaltet die IQ-Beratungsstelle für Arbeitgeber einen Workshop zur interkulturellen Sensibilisierung.

Die Veranstaltung ist besonders geeignet für Ausbilder/innen und Betreuer/innen von internationalen Auszubildenden, aber auch für Personen, die internationale Auszubildende rekrutieren.

Im Workshop werden eigene kulturell bedingte Denkschemata analysiert und kulturelle Missverständnisse im Arbeitsalltag unter die Lupe genommen. Weitere Themen des eintägigen Workshops sind Kommunikation bei fehlenden Sprachkenntnissen sowie internationale Teams in ihrer gruppenspezifischen Dynamik.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Firmensitz im Land Brandenburg.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Kosten für Anreise und Mittagsbuffet werden nicht übernommen. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund des interaktiven Charakters des Workshops begrenzt.

Anmeldung ist bis 25.06.2015 möglich.

Datum: 30. Juni 2015, von 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: InnoZent GmbH Eberswalde, Raum 26104, 1. Etage – Haus 26, Alfred – Nobel – Straße 1, 16225 Eberswalde
Ansprechpartnerin: Joanna Rynkiewicz
E-Mail: joanna.rynkiewicz[at]bbw-ostbrandenburg.de 
Telefon: +49/335/5569-322

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit