Startnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView RUStartnews SingleView PLNewsStartnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView

Studienberatung für Flüchtlinge in Potsdam

[29.02.16] 

Neue Beratungsstelle HERE! “Higher Education for Refugees" der FH Potsdam

Die FH Potsdam eröffnete im Dezember in Zusammenarbeit mit der Uni Potsdam eine Beratungsstelle für Geflüchtete, die den Wunsch haben, ein unterbrochenes Studium fortzusetzen oder ein Studium zu beginnen. Bei "HERE" können sich Geflüchtete über das deutsche Hochschulsystem und die Studienangebote der Hochschulen der Region sowie über die Zulassungsvoraussetzungen und Anerkennung von ausländischen Zeugnissen und Studienleistungen informieren. Darüber hinaus können sich Flüchtlinge zur Finanzierung eines Studiums beraten lassen und bekommen Unterstützung bei der Suche nach passenden Studienangeboten sowie bei der Beantragung der Gasthörerschaft oder der Immatrikulation.

Die fachliche Begleitung von HERE! erfolgt durch einen hochschulübergreifenden Beirat unter Leitung von Prof. Dr. Hermann Voesgen, Vizepräsident für Internationales der FH Potsdam.

"Das Besondere an der Zusammensetzung des Beratungsteams ist, dass die Beraterinnen und Berater teilweise selbst aus Zuwandererfamilien stammen und in Potsdam studieren. Sie können den jungen Menschen, die hier in Deutschland im Hochschulstudium eine Perspektive für sich sehen, am besten vermitteln, dass vieles möglich ist, auch wenn zuerst bürokratische Hürden genommen werden müssen", erläutert Prof. Dr. Hermann Voesgen. "Neben Deutsch sind Englisch und Arabisch die angebotenen Beratungssprachen, nach Bedarf kann aber auch in Farsi oder Französisch beraten werden."

Neben der Beratung ist die Vernetzung mit den Akteuren in der Region eine weitere wichtige Aufgabe:  Gemeinschaftsunterkünfte und Wohnungsverbünde,  Migrationsberatungen, Flüchtlingsinitiativen, Sprachkursträger, Arbeitsvermittlungen und Behörden.

Mit dem Pilotprojekt HERE! soll neben der Beratung und Vernetzung auch die Integration in die Stadt unterstützt werden. Das Büro der Beratungsstelle befindet sich am Standort Friedrich-Ebert-Straße in den Räumen des Familienzentrums im Erdgeschoss des Fachhochschulgebäudes.

„Für das Beratungsangebot haben wir den Standort der Fachhochschule am Alten Markt gewählt, weil wir mit unserem Anliegen in der Mitte der Stadt sichtbar sein wollen", begründet Prof. Dr. Hermann Voesgen. "Zur Wiedergewinnung der Potsdamer Mitte gehört auch das Ankommen der neuen Stadtbewohner. Dafür brauchen wir öffentliche Orte."  

Aber nicht nur innerhalb der Beratungsstelle, sondern auch direkt in den Flüchtlingsunterkünften in und um Potsdam bietet HERE! Informationen und Beratung bei den ersten Schritten zur Aufnahme eines Studiums an.

Reguläre Sprechzeiten sind jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 15.30 bis 18.:30 Uhr und gerne nach persönlicher Vereinbarung.

Kontakt:

„HERE!“ Higher Education for Refugees an der FH Potsdam
Heike Roth und Vera Kirchesch (Projektleitung)
Rafif Dawoud, Lilli Jasmin Homsi und Martin Klumpp (studentische Mitarbeiter/innen)
 Tel.: 0331 580-2454
 E-Mail: here[at]fh-potsdam.de 
 www.facebook.com/here.potsdam

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit