Startnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView RUStartnews SingleView PLNewsStartnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView

Erfassung von Kompetenzen von Flüchtlingen

[11.11.15] 

Zur Erfassung von Kompetenzen von Flüchtlingen hat die Zentrale Ausländerbehörde des Landes Brandenburg (ZABH) mit Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie/ IQ Netzwerk Brandenburg einen Erstinformationsfragebogen erstellt. In dem Bogen können Flüchtlinge angeben, welchen beruflichen Werdegang sie bereits hinter sich haben. Erfasst werden unter anderem der Berufs- oder Studienabschluss, die Dauer der Ausbildung, die Dauer und Art der Berufserfahrung sowie Fremdsprachenkenntnisse.

Auch nach dem Berufsziel in Deutschland wird gefragt. Ziel ist es, damit den Prozess der Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge anzustoßen, so dass möglichst schnell erste Schritte gegangen werden können.

Der Bogen kann von Dritten genutzt werden. Es empfiehlt sich ein gemeinsames Ausfüllen mit Sozialarbeiter/innen. Der Bogen wird zur Zeit auch in mehreren Sprachen übersetzt. Sobald die Übersetzungen vorliegen, werden diese auf unserer Webseite unter Publikationen\Infomaterial eingestellt.

Hier können Sie den Erstinformationsfragebogen auf Deutsch als pdf-Datei herunterladen. Sie finden ihn auch unter Publikationen\Infomaterial.

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit