Startnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView RUStartnews SingleView PLNewsStartnews SingleViewStartnews SingleViewStartnews SingleView

IQ: Neu erschienenes Online-Lexikon ALEX erklärt die Vielfalt des Arbeitsmarktes

[13.11.18] 

Die Arbeitswelt ist vielfältig. Auch im Hinblick auf die zunehmende Bedeutung von Migration und Integration für den deutschen Arbeitsmarkt. Ebenso vielfältig sind die Fachbegriffe in der Diskussion rund um das Thema.

Licht ins Dunkel bringt das "Arbeitsmarkt-Lexikon" – kurz ALEX – des Förderprogramms IQ. Ab sofort ist das Lexikon unter www.alex-iq.de frei und kostenlos verfügbar.

ALEX gibt Fachexpertinnen und -experten  sowie all jenen, die sich für das Thema Migration und Arbeitsmarkt interessieren, aufbereitete Informationen an die Hand. Rund 120 Artikel bieten Faktenwissen rund um den deutschen Arbeitsmarkt. Themen, bei denen es unterschiedliche Meinungen und Positionen gibt, wie zum Beispiel "Integration"  bzw. "Inklusion", werden in verschiedenen wissenschaftlichen Lesarten und gesellschaftlichen Diskursen neutral dargestellt. Durch eine konsequente Verlinkung aller Fachbegriffe sowie ausführliche Quellendarstellungen und Literaturempfehlungen soll das Lexikon zur tieferen Auseinandersetzung anregen.

ALEX wurde von dem Forschungs- und Evaluationsbüro in puncto: pfaender & team GmbH verfasst, vor allem von Geschäftsführerin Petra Pfänder und ihrem Mitarbeiter Anton Rütten, ehemaliger Leiter der Abteilung Integration im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Initiierung und Redaktion oblag Dr. Johnny Van Hove und Christiane Tieben-Westkamp von der ebb GmbH.

Zum Arbeitsmarkt-Lexikon ALEX gelangen Sie hier.

In Kooperation mit: 
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit